Home
Aktuell
Das Team
Quincy als Deckrüde
Olga
Gitta
Quincy
Training before
Training BH
Training VPG1 Fährte
Training VPG1 UO
Training VPG1 SD
Training VPG2
Training VPG3
Spez. Training VPG3
Quincy`s Prüfungen
Käthe
Käthe Ausbildung
Käthe Prüfungen
Gästebuch
Kontakt-Formular
Links
Sitemap
Fotoalbum
Infos LG Rhld.-Pfalz

 

Der Hund geht gut durch den Angriff. Der Griff muß noch voller und ruhiger sein. Der Hund sollte beim Kommando "Aus" noch etwas klarer trennen.

Ergebnis:

Das Revieren ist für den Anfang i.O.; das Verbellen ist o.k.; beim Abholen aus dem Versteck und aus der Bewachungsphase muss der der Gehorsam besser werden; die Bewachungsphasen sind stabil; das größte Problem sind ruhige Griffe und das "Totschütteln" der Beute, hier besteht der größte Handlungsbedarf;

(Etwas beruhigend ist, dass meine "Gitta" auch immer eine "Totschüttlerin" war und trotzdem später ruhige Griffe zeigte.)

(18 Übungseinheiten)

 

ZurückWeiter
Qualität durch Leistung